Hausrat einlagern

Wenn Sie Raum für Neues brauchen, sollten Sie Ihren alten Hausrat einlagern

Viele Dinge, die man sich im Laufe der Zeit anschafft, sind zunächst praktisch oder erfüllen irgendeinen wichtigen Zweck, rücken jedoch häufig wieder aus dem Interesse, wenn sich neue Situationen einstellen. Oder man stellt fest, dass Möbel und Geräte, die im ersten Moment eine prima Anschaffung zu sein schienen, in der Praxis doch mehr Nach- als Vorteile haben. Nicht selten schafft man auch Sachen an, die man zu brauchen glaubt, die aber dann doch nur im Weg stehen und nie Verwendung finden. In vielen solcher Fälle ist Umtausch oder Rückgabe meist nicht mehr möglich, Verkauf eher mühsam und aufwendig, Entsorgung jedoch definitiv keine Option. Dann wünschte man sich, Möbel, Geräte und Hausrat einlagern zu können, um schnell Platz zu schaffen und sich später um eine Lösung zu kümmern.

Hausrat einlagern: Diese oder ähnliche Fälle erkennen Sie sicher aus Ihrem Alltag wieder

Das neue Getränkeregal ist zwar praktisch, stellt aber die ganze Vorratskammer zu und unterm Strich geht es ohne besser.

Bei einer Wohnungsauflösung eines Bekannten haben Sie sich einen wunderschönen antiken Globus gesichert – passt nicht ins Wohnzimmer, zu schade zum Wegwerfen, was nun?

Endlich ein eigenes Rudergerät, sogar mit richtigem Wasser, jetzt sollte regelmäßiges Training wie von selbst gehen – tatsächlich steht es nur rum und fängt Staub, wann findet man schon die Zeit, im Keller trainieren zu gehen?

Sie ziehen mit Ihrem Partner in eine gemeinsame Wohnung, nun haben Sie die meisten Möbel doppelt, aber Ihr Partner setzt sich mit seinen durch – Sie wünschten, Sie könnten Ihren alten Hausrat einlagern statt die geliebten Stücke wegwerfen zu müssen.

Zur Hochzeit haben Sie ein riesiges Bild geschenkt bekommen, dass Sie immer schon scheußlich fanden, sich aber nie trauten, es wegzuwerfen – stattdessen hängt es plakativ in Ihrem Wohnzimmer und ärgert Sie Tag für Tag.

Gerade erst haben Sie mit viel Mühe und Herzblut das ungenutzte Zimmer zum Hobbyraum umgebaut, nun kommt das Baby.

Nach nur zwei Stunden Unterricht beschließt Ihr Sohn, dass Klavierspielen doch nicht das Richtige für ihn ist – und dafür haben Sie nun extra dieses teure Instrument angeschafft und dafür auf Ihre Lieblingskommode verzichtet!

Schon vor Monaten hatten Sie das neue Traumsofa bestellt, zuerst Buchungsprobleme, dann Lieferverzug wegen Corona, und in all dem Stress haben Sie das irgendwie aus den Augen verloren – eben ruft die Spedition an, morgen wird geliefert.

Es ist schon toll, seine eigene Sonnenliege zu haben … nur kann man sie eigentlich nur im Hochsommer brauchen und den Rest vom Jahr blockiert sie den kompletten Balkon.

Möbel und Hausrat einlagern, um Platz zu sparen

Es gibt verschiedenste Hintergründe, warum der Platz in den eigenen vier Wänden zur Neige geht. Irgendwann ist aber der Punkt gekommen, an dem man genug davon hat, Kompromisse einzugehen und sich mit dem beengten Raum zufrieden zu geben. Dann ist es höchste Zeit, auszumisten und altes, nicht mehr benötigtes Mobiliar zu entfernen oder auch einfach Raum für Neues zu schaffen. Und dafür gibt es eine einfache und wirksame Lösung: Sie können Ihren Hausrat einlagern, dank Self Storage bei Lagerraum365 geht das ganz einfach!

Sie müssen kurzfristig Hausrat einlagern, damit Ihre neuen Anschaffungen Platz finden?

Wenn das Neue schon da, das Alte aber noch nicht weg ist, wird es schnell eng in der Wohnung. Dann muss schnell Platz geschaffen werden, aber die üblichen Abstellräume sind bereits belegt und Keller, Dachboden oder Garage sind schließlich auch meist keine geeigneten Orte, um liebgewonnenes Mobiliar und Hausrat einlagern zu können. Bevor man aber den Entschluss fasst, seine Schätze von einst wegzugeben oder gar zu entsorgen, sollte man darüber nachdenken, ob man sie nicht auch in einem unserer Lagerräume an einem unserer drei Standorte in Köln unterstellen kann. Das geht auch kurzfristig: Verfügbarkeit vorausgesetzt, können Sie nach Abwicklung der Rahmenbedingungen bei uns vor Ort Ihren neu angemieteten Lagerraum direkt nutzen.

Im Notfall: Hausrat einlagern, um ihn vor Beschädigung zu schützen

Immer wieder gibt es auch Situationen, in dem Ihre geliebten Möbel und Geräte in Gefahr geraten, sei es durch Schmutz im Falle von Umbau- oder Renovierungsarbeiten, Feuchtigkeit und Schimmel z.B. im Zusammenhang mit Rohrbrüchen oder Überflutungen oder auch direkte Beschädigung durch Brand, Sturm oder Haushaltsunfälle. Wenn das Problem nicht vorhersehbar war, so dass man bei Zeiten hätte Vorsorge treffen können, bleibt oft nur das Nachsehen – oder man reagiert schnell und rettet seine Schätze vor der möglichen Vernichtung. Dann ist es gut zu wissen, dass Sie Ihren gefährdeten Hausrat einlagern und damit in Sicherheit bringen können, bis sein bisheriger Standort wieder gesichert ist. In einem unserer Lagerräume wartet Ihr Mobiliar dann gut gesichert und bei idealen Lagerbedingungen auf seinen Wiedereinsatz.

Wie kann man bei Lagerraum365 Hausrat einlagern?

An insgesamt drei Standorten in Köln bieten wir Ihnen zahlreiche Lagermöglichkeiten verschiedener Größen passend zu Ihrer individuellen Situation und Bedarfslage. Rufen Sie uns einfach an, stellen Sie eine Online-Anfrage oder kommen Sie an einem unserer Standorte vorbei, unser Team vor Ort berät Sie gerne. Nachdem wir die Formalitäten geklärt haben, können Sie Ihren Lagerraum direkt nutzen und Ihren Hausrat einlagern. Alle unsere Lagerräume sind mehrfach gesichert, verfügen rund ums Jahr über gleichbleibende Klimabedingungen (insb. Temperatur und Luftfeuchte) und sind bis zu einer Summe von 1.000 EUR versichert, gegen Aufpreis auch höher.

© Lagerraum365 GmbH info@lagerraum.de