Self-Storage: Umzug und Einlagerung

Wie viel Platz brauche ich für meine Gegenstände?
Die Größe der Selfstorage-Box wird nach dem Volumen der einzulagernden Gegenstände berechnet.

  • Eine Box mit einer Größe von bis zu vier Quadratmetern fasst kleinere Möbelstücke, einzelne Bücherkisten oder kompakte Fitnessgeräte bis hin zum kompletten Hausrat einer Einzimmerwohnung von bis zu 40 Quadratmetern.
  • Eine Box bis zu acht Quadratmetern fasst die Einrichtung einer Wohnung von bis zu 80 Quadratmetern.
  • Auf bis zu 15 Quadratmetern findet die Ausstattung einer Wohnung bis 150 Quadratmeter Platz.
  • In Boxen bis zu 20 Quadratmetern lässt sich der komplette Hausstand eines Einfamilienhauses zwischenlagern.

Die Selfstorage-Boxen bei Lagerraum365 sind drei Meter hoch. Wer oft an seine Sachen heran muss, der sollte genügend Platz für den Durchgang einplanen.

Wer kümmert sich um den Transport meiner Sachen?
Als Mieter von Selfstorage-Lagerboxen sind Sie selbst für den Transport verantwortlich. Dafür können Sie wie bei einem normalen Umzug Ihren eigenen PKW oder einen gemieteten Transporter benutzen oder ein Umzugsunternehmen beauftragen.

Wie muss ich meine Sachen verpacken?
Um die Größe und vor allem die Höhe der Lagerbox am besten auszunutzen, muss alles kompakt und stapelbar verpackt werden.

  • Möbel sparen dann viel Platz, wenn sie auseinander gebaut werden. Schützen Sie mit  Decken und Polstern die Flächen und Kanten der Möbel vor Beschädigungen.
  • Umzugskartons in verschiedenen Größen und mit doppeltem Boden lassen sich hervorragend stapeln. Sie eignen sich für Bücher, verpackten Hausrat und die Aufbewahrung von Textilien.
  • Bekleidung und Teppiche sollten zudem staubdicht und mottensicher - jedoch nicht luftdicht! - verpackt werden.

Werden die Kartons beschriftet, lässt sich der gesuchte Hausrat bei längerer Einlagerung leichter wiederfinden.

Was darf nicht eingelagert werden?
Nicht verderbliche Nahrungsmittel dürfen nur so eingelagert werden, dass sie vor Schädlingsbefall geschützt sind und keine Schädlinge abgeben. Lebende Haustiere wie Fische oder Vögel dürfen nicht eingelagert werden. Auch die Einlagerung von Grünpflanzen ist nicht erlaubt. Die Einlagerung von Farben, Lösungsmitteln, Benzin, Munition und Waffen ist ebenfalls nicht erlaubt. Zur Liste der verbotenen Stoffe zählen zudem Giftmüll, Asbest, Chemikalien und Stoffe, die Gerüche, Gase oder Dämpfe absondern sowie unter Druck stehende Behälter - sie dürfen nicht eingelagert werden. Die gleiche Vorschrift gilt auch für Mopeds, Motorräder, Motoren und Altreifen.

Sind meine Sachen in der Zeit der Einlagerung versichert?
Als seriöser Selfstorage-Anbieter bietet Lagerraum365 Ihnen einen Versicherungsschutz bis zu einer Maximalsumme von 1.000,00 € ohne Aufpreis. Gegen eine Prämie können Sie die von Ihnen eingelagerten Gegenstände bis zu einer Summe von 20.000 € versichern lassen. Die Versicherung erfolgt gegen die üblichen Gefahren wie Feuer, Leitungswasser, Sturm, Wasser und Hagel sowie gegen Einbruchsdiebstahl.

Weitere Tipps und wichtige Umzugshilfen
Um sperrige und schwere Gegenstände einfach transportieren zu können, besorgen Sie sich eine Sackkarre und Tragegurte. Rollwagen gibt es kostenlos vor Ort. Gläser und feines Porzellan werden in Seidenpapier eingeschlagen, bevor die Stücke vorsichtig in die Umzugskiste gelegt werden. Die benötigten Artikel können Sie auch direkt bei Lagerraum365 im Shop erwerben. Eine Polsterfunktion haben auch Zeitungspapier und alte Handtücher.

Wir sind Mitglied!

Lagerraum365 bietet Ihnen ein stets gleichbleibendes, standardisiertes hohes Qualitätsniveau und garantiert höchste Sicherheit, Komfort und Sauberkeit aller Lagerräume. Aus diesem Grund sind auch wir Mitglied im Verband Deutscher Selfstorage Unternehmen.